Veldrijden Deutschland
  Deutschland Cup 2014 - 2015
 

Archiv Deutschland Cup 2014/2015

News:

3.10.2014: Das Stevens-Racing Team hat den Auftakt des Deutschland Cups in Hamburg Horn nach belieben dominiert. Am Ende stellte das Team das komplette Podium. Sieger wurde Paul Lindenau vor Michael Schweizer und Ole Quast.

19.10.2014: Ein spannendes Rennen bekamen die Zuschauer in Lohne, auf dem DM Kurs von 2016, zu sehen. Am Ende konnte der Niederländer Gert Jan Bosman sich gegen die beiden Stevens Fahrer Ole Quast und Michael Schweizer durchsetzen.

25.10.2014: Internationaler Renntag in Mannheim bei des es auch zeitgleich Punkte für den Deutschland Cup gab. Für die nationalen Fahrer gab es aber nicht viel zu holen. Tim Merlier aus Belgien gewann im Sprint vor Sascha Weber. Der Dritte Platz ging mit Voitech Nipl an einen Fahrer aus Tschechien.

1.11.2014: Zweiter Saisonsieg für Paul Lindenau in Kleinmachnow bei Berlin verwies er seine beiden Teamkollegen Ole Quast sowie Jannik Geisler auf die folgenden Plätze.

2.11.2014: Gleiches Ergebnis wie am Vortag. In Bad Salzdetfurth lies Paul Lindenau der Konkurrenz erneut keine Chance mit über einer Minute Rückstand wurde Ole Quast erneut zweiter auch Jannik Geisler wiederholte als dritter seine Platzierung vom Vortag.

15.11.2014: Eintönig geht es auch in
Vaihingen bei Stuttgart weiter. Erneut ging der Sieg an Paul Lindenau, auch Ole Quast und Jannik Geisler durften auf ihren angestammten Positionen wieder mit auf das Podium.

16.11.2014: Vierter Sieg in Folge für Paul Lindenau. Auch in Magstadt war er nicht zu schlagen und er verwies abermals Ole Quast auf den zweiten Rang. Lokalmatador Hannes Genze verhinderte diesmal als dritter ein komplettes Stevens Podium.

6.12.2014: Der Deutschland Cup macht am Wochenende Stadion in Rheinhessen. In Queidersbach holte sich der deutsche U23 Meister Felix Drumm den Sieg im achten Lauf der Serie. Ole Quast wurde zweiter und baut damit seine Gesamtführung im Deutschland Cup weiter aus.

7.12.2014: Double für Felix Drumm, er gewinnt auch in Bensheim. Michael Schweizer wurde zweiter, Ole Quast sammelte auf Rang drei weitere Punkte in Richtung Gesamtsieg.

27.12.2014: Heimsieg für Yannick Gruner in Herford. Der Lokalmatador gewann den vorletzten Lauf des Deutschland Cups. Jannik Geisler wurde zweiter und Ole Quast sammelte als dritter eine weitere Podiumsplatzierung ein.

28.12.2014: Im letzten Lauf hat es dann doch noch geklappt. Ole Quast gewinnt in Vechta seinen ersten Deutschland Cup der Saison und bringt damit den Gesamtsieg auch in trockene Tücher. Im Sprint verwies er Paul Lindenau auf Platz zwei. Michael Schweizer vervollständigte ein komplettes Stevens Podium.

Kalender 2014/2015
Datum Ort Sieger
3.10.2014 Hamburg Paul Lindenau
19.10.2014 Lohne Gert Jan Bosman
25.10.2014 Mannheim Tim Merlier
1.11.2014 Kleinmachnow Paul Lindenau
2.11.2014 Bad Salzdetfurth Paul Lindenau
15.11.2014 Vaihingen Paul Lindenau
16.11.2014 Magstadt Paul Lindenau
6.12.2014 Queidersbach Felix Drumm
7.12.2014 Bensheim Felix Drumm
27.12.2014 Herford Yannick Gruner
28.12.2014 Vechta Ole Quast

Ergebnisse Deutschland Cup 2014/2015

3.10.2014: Hamburg

Platz Fahrer Nation Team
1. Paul Lindenau Stevens Racing-Team
2. Michael Schweizer Stevens Racing-Team
3. Ole Quast Stevens Racing-Team
4. Jannick Geisler Stevens Racing-Team
5. Max Lindenau Stevens Racing-Team
6. Sascha Wagner action-line-cycles.de
7. Tim Rieckmann RSG Nordheide
8. Steven Schreiber OSC Potsdam
9. Justin Rudolph Stevens Racing-Team
10. Thomas Hannöver RSG Lohne-Vechta

19.10.2014: Lohne

Platz Fahrer Nation Team
1. Gert Jan Bosman Orange Babies Cycling Team
2. Ole Quast Stevens Racing-Team
3. Michael Schweizer Stevens Racing-Team
4. Jannick Geisler Stevens Racing-Team
5. Thomas Hannöver RSG Lohne-Vechta
6. Christopher Kamphaus RC Victoria Neheim
7. Sascha Wagner action-line-cycles.de
8. Johannes Siemermann RSG Lohne-Vechta
9. Ulrich Theobald
Gunsha - KMC Team
10. Sven Kuschla Gunsha - KMC Team

25.10.2014: Mannheim

Platz Fahrer Nation Team
1. Tim Merlier Sunweb - Napoleon Games Cycling Team
2. Sascha Weber Veranclassic-Doltcini
3. Vojtech Nipl ???
4. David Van der Poel BKCP - Powerplus
5. Thijs Van Amerongen Telenet Fidea Cycling Team
6. Mariusz Gil Project Cross Racing
7. Jakub Skala ???
8. Braam Merlier ???
9. Simon Zahner EKZ Racing Team
10. Thomas Joseph Lares - Doltcini Cycling Team

1.11.2014: Kleinmachnow

Platz Fahrer Nation Team
1. Paul Lindenau Stevens Racing-Team
2. Ole Quast Stevens Racing-Team
3. Jannick Geisler Stevens Racing-Team
4. Max Lindenau Stevens Racing-Team
5. Sascha Wagner action-line-cycles.de
6. Manuel Müller Focus CX Elite Team
7. Florenz Knauer Gunsha - KMC Team
8. Steffen Müller RC Endspurt Herford
9. Justin Rudolph Stevens Racing-Team
10. Sven Kuschla Gunsha - KMC Team

2.11.2014: Bad Salzdetfurth

Platz Fahrer Nation Team
1. Paul Lindenau Stevens Racing-Team
2. Ole Quast Stevens Racing-Team
3. Jannick Geisler Stevens Racing-Team
4. Yannick Gruner Stevens Racing-Team
5. Sascha Wagner action-line-cycles.de
6. Max Lindenau Stevens Racing-Team
7. Magnus
Skjöt Tholstrup
???
8. Justin Rudolph Stevens Racing-Team
9. Sven Kuschla Gunsha - KMC Team
10. Jannik Simon
SRS Cycle Cross Team

15.11.2014: Vaihingen

Platz Fahrer Nation Team
1. Paul Lindenau Stevens Racing-Team
2. Ole Quast Stevens Racing-Team
3. Jannick Geisler Stevens Racing-Team
4. Michael Schweizer Stevens Racing-Team
5. Yannick Gruner Stevens Racing-Team
6. Manuel Müller Focus CX Elite Team
7. Florenz Knauer Gunsha - KMC Team
8. Severin Schweisguth
RSV Moosburg
9. Steffen Müller RC Endspurt Herford
10. Sascha Wagner
action-line-cycles.de

16.11.2014: Magstadt

Platz Fahrer Nation Team
1. Paul Lindenau Stevens Racing-Team
2. Ole Quast Stevens Racing-Team
3. Hannes Genze RV Pfeil 1905 Magstadt
4. Michael Schweizer Stevens Racing-Team
5. Aaron Schooler Focus CX Elite Team
6. Daniel Geismayr RV Dornbirn
7. Florenz Knauer Gunsha - KMC Team
8. Manuel Müller
Focus CX Elite Team
9. Sascha Wagner
action-line-cycles.de
10. Georg Egger
MSC Wiesenbach

6.12.2014: Queidersbach

Platz Fahrer Nation Team
1. Felix Drumm Focus CX Elite Team
2. Ole Quast Stevens Racing-Team
3. Florenz Knauer Gunsha - KMC Team
4. Aaron Schooler Focus CX Elite Team
5. Marco König Leopard Development Team
6. Michael Schweizer Stevens Racing-Team
7. Maximilian Holz
Stevens Racing-Team
8. Max Walsleben
Team Stuttgart
9. Severin Schweisguth RSV Moosburg
10. Sascha Wagner
action-line-cycles.de

7.12.2014: Bensheim

Platz Fahrer Nation Team
1. Felix Drumm Focus CX Elite Team
2. Michael Schweizer Stevens Racing-Team
3. Ole Quast Stevens Racing-Team
4. Florenz Knauer Gunsha - KMC Team
5. Sascha Wagner
action-line-cycles.de
6. Severin Schweisguth RSV Moosburg
7. Christoph Ambroziak
Gunsha - KMC Team
8. Jan Dieteren
Team Stölting
9. Maximilian Holz Stevens Racing-Team
10. Manuel Müller Focus CX Elite Team

27.12.2014: Herford

Platz Fahrer Nation Team
1. Yannick Gruner
Stevens Racing-Team
2. Ole Quast Stevens Racing-Team
3. Jannick Geisler Stevens Racing-Team
4. Michael Schweizer Stevens Racing-Team
5. Paul Lindenau
Stevens Racing-Team
6. Max Lindenau Stevens Racing-Team
7. Max Walsleben
Team Stuttgart
8. Sven Kuschla
Gunsha - KMC Team
9. Severin Schweisguth RSV Moosburg
10. Tim Rieckmann B.O.C. auf bike-Bergamont-Racing Team

28.12.2014: Vechta

Platz Fahrer Nation Team
1. Ole Quast Stevens Racing-Team
2. Paul Lindenau
Stevens Racing-Team
3. Michael Schweizer Stevens Racing-Team
4. Yannick Gruner Stevens Racing-Team
5. Max Walsleben
Team Stuttgart
6. Jannick Geisler Stevens Racing-Team
7. Max Lindenau
Stevens Racing-Team
8. Thomas Hannöver
RSG Lohne-Vechta
9. Christopher Maletz
White Rock
10. Severin Schweisguth RSV Moosburg

Deutschland Cup Endstand 2014/2015

 
Platz Fahrer Nation Team Punkte
1. Ole Quast Stevens Racing-Team 214
2. Michael Schweizer Stevens Racing-Team 199
3. Jannick Geisler Stevens Racing-Team 192
4. Sascha Wagner action-line-cycles.de 170
5. Sven Kuschla
Gunsha - KMC Team 133
6. Severin Schweisguth RSV Moosburg 132
7.

Florenz Knauer

Gunsha - KMC Team 127
8.

Ulrich Theobald

Gunsha - KMC Team 103
9. Max Walsleben Team Stuttgart 93
10. Thomas Hannöver RSG Lohne-Vechta 86
11. Maximilian Holz Stevens Racing-Team 79
12. Tim Rieckmann B.O.C. auf bike-Bergamont-Racing Team 73
13. Michael Witte RSG Blau-Weiß Bucholz 64
14. Hannes Genze RV Pfeil 1905 Magstadt 59
15. Aaron Schooler Focus CX Elite Team 49

U23:
Platz Fahrer Nation Team Punkte
1. Paul Lindenau Stevens Racing-Team 211
2. Yannick Gruner Stevens Racing-Team 159
3. Manuel Müller
Focus CX Elite Team 150
4. Max Lindenau Stevens Racing-Team 143
5. Steffen Müller RC Endspurt Herford 132

 
  Insgesamt waren schon 118499 Besucher (250535 Hits) hier! Copyright: www.veldrijden.de.tl  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=